Aufruf 2022

Liebe Kolleg*innen, liebe Interessierte des Mädchen*spektakels!

 

 

Es ist wieder soweit, das Mädchen*spektakel geht in die nächste Runde. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie planen wir das Mädchen*spektakel wieder in zentraler Form als großes Fest. Wir freuen uns riesig!

 

 

Das Mädchen*spektakel findet am 17.09.2022 im Haus Drei statt und ist ein Angebot für Mädchen* und junge Frauen* ab 8 Jahren. Es gibt viele verschiedene Angebote wie z.B. ein Bühnenprogramm, verschiedene Stände oder Workshops.

 

 

Wir möchten alle Einrichtungen einladen, sich mit eigenen Angeboten/Ständen oder einem Bühnenauftritt an dem Mädchen*spektakel zu beteiligen. Auch für 2022 haben wir uns wieder Angebotsschwerpunkte überlegt, die die Vielfalt fördern und Mädchen* den Zugang zu zentralen Kompetenzbereichen erleichtern sollen. Sicherlich habt ihr zu den Bereichen Handwerk, Bewegung, Inklusion, Nachhaltigkeit und digitale Angebote auch eigene Ideen, die ihr gerne umsetzen könnt, vielleicht helfen Euch aber auch unsere Anregungen bei der Planung. Diese findet ihr im Anhang.

 

 

Seid ihr mit einem Stand oder Bühnenauftritt dabei?
Wir würden uns sehr über Eure Rückmeldung spätestens zum 30.06.2022
unter info@maedchenspektakel.de freuen. Nutzt bitte die Anmeldeformulare im Anhang sobald ihr entschlossen seid.
Wir vom Orga-Team können die Angebote zum Mädchen*spektakel finanzieren, wenn ihr sonst nicht dabei sein könnt. Als Honorarsatz können wir 14,50 €/St. für höchstens zwei Mitarbeiter*innen für die Angebotszeit von 12-18 Uhr anbieten. Auf- und Abbau kann leider nicht extra bezahlt werden.

 

 

Für Fragen vorab wendet Euch gerne an den Mädchentreff im Schanzenviertel 040 – 4300000

 

 


Corona-Hinweis:
In diesen Zeiten sind wir leider darauf angewiesen, relativ aktuell auf das Infektionsgeschehen zu reagieren. Wir planen das Mädchen*spektakel in zentraler Form und erwarten Eure Anmeldungen. Ob die Umsetzung so wirklich klappt, werden wir aber erst zu Beginn der Sommerferien entscheiden können. Alternativ gäbe es wieder ein dezentrales Mädchen*spektakel(chen).  Wir hoffen und freuen uns sehr auf ein großes Fest und halten euch auf dem Laufenden.

 

 

 

 

 

*Trans- Inter- und Queer-Mädchen* sind willkommen!